Können Mädchen im Stehen pinkeln

()

Jungs und Männer finden immer einen Platz, an dem sie pinkeln können. Ihnen reicht schon ein Baum oder eine Häuserecke. Deshalb ziehen sie häufig den Neid der weiblichen Welt auf sich. Auch wenn Wildpinkeln in Deutschland eigentlich verboten ist und als Ordnungswidrigkeit gilt, wird viel und oft in der Öffentlichkeit uriniert. Frauen und Mädchen haben es in dieser Hinsicht nicht ganz so leicht. Sie müssen sich immer erst einen geeigneten Platz suchen, falls sie mal ganz dringend müssen.

Am besten wäre natürlich eine öffentliche Toilette, aber manchmal tuts auch ein großer Busch, hinter dem sich Frau zum Pinkeln abhocken kann. Es wäre so einfach, könnten auch Mädchen im Stehen pinkeln. Oder geht das vielleicht sogar?

Ist Pinkeln im Stehen für Mädchen unmöglich?

können mädchen im stehen pinkeln

Rein anatomisch gesehen, könnten natürlich auch Mädchen im Stehen pinkeln. Grundsätzlich ist das durchaus möglich. Was würde also dagegen sprechen, wenn auch sie sich irgendwo in einer dunklen Ecke ihrer Notdurft im Stehen entledigen würden? Nun, da gibt es schon ein paar Probleme, die man als weibliches Wesen hat.

Der Unterschied bei Mädchen und Jungs beim Pinkeln im Stehen

Während Jungs ein Glied haben, das sie aus der Hose herausziehen können und mit dem sie den Urinstrahl mehr oder weniger gut imstande sind zu lenken, ist das bei Mädchen nicht möglich. Die Harnblase sitzt bei beiden Geschlechtern an der gleichen Stelle im Körper. Allerdings ist die Harnröhre beim Mann etwa 20 – 25 cm lang, führt durch den Penis hindurch und hat seine Austrittstelle vorne an der Eichel. Bei Frauen misst die Harnröhre lediglich 3 – 5 cm und hat ihren Ausgang im Scheidenvorhof, oben an der Klitoris.

Beim Pinkeln läuft also bei Mädchen der Urin aufgrund der Schwerkraft einfach nach unten ab. Da sie gewöhnlich Unterwäsche tragen, ist das Pinkeln im Stehen wirklich schwierig zu bewerkstelligen, zumal die Brühe eher an den Beinen entlang rinnt, als sich ihren Weg vom Körper weg zu bahnen. Da sind Jungs und Männer mit ihrem Glied klar im Vorteil.

Tipps für Mädchen zum Pinkeln im Stehen

stehpinkeln mit rock

Stehpinkeln ist durchaus auch bei Mädchen möglich. Mädchen können den Strahl nämlich auch ein klein wenig lenken, indem sie oberhalb der Klitoris, des sogenannten Kitzlers, mit einem Finger leicht nach oben ziehen. Dann wird der Urinstrahl, ebenso wie beim Mann, leicht nach vorne gelenkt, allerdings bei Weitem nicht ganz so weit.

Bei Mädels ist das zum Beispiel bei Festivals eine recht beliebte Methode. Viele Girls tragen auf Festivals kurze Röcke und das hat riesige Vorteile für sie, denn gerade die Festival-Toiletten sind immer überfüllt und zudem häufig nicht sauber. Manche Mädels verzichten dann sogar auf einen Slip (soll häufiger vorkommen als man denkt), weil der beim stehend ‚Pipi machen‘ stört.

Das Stehpinkeln für Frauen ist dann ganz einfach: Rock vorne ein wenig anheben, das Höschen mit dem Finger einer Hand zur Seite ziehen, mit dem Zeigefinger der anderen Hand die Klitoris am oberen Rand ein wenig nach oben ziehen und los gehts. Trotzdem ist beim Wildpinkeln die Schwerkraft ein wenig im Weg.

Wenn Mädchen so im Stehen pinkeln ergibt sich dadurch das nächste Problem – Spritzwasser! Zudem darf absolut kein Schamhaar im Weg sein, das den Urin möglicherweise doch in die falsche Richtung umlenken könnte. Der Rock muss beim Frauen-Stehpinkeln vorne hoch genug geliftet werden und die Unterwäsche darf nicht im Weg sein. Zu lange, überragende Oberteile klemmt man sich am besten seitlich unter den Unterarm. Es ist schon schwierig und braucht etwas Übung. Zudem wird immer der eine oder andere Tropfen Urin am Bein entlang laufen. Hartgesottene Festivalgirls verreiben diese dann einfach am Bein. Im besten Fall hat man eine kleine Packung Feuchttücher dabei, mit denen man die Hände und Beine abwischen kann.

Üben, üben, üben – So funktioniert auch bei Girls das Pinkeln im Stehen

Wer sich als Frau auf das nächste Fest vorbereiten will, weil man nicht stundenlang am Klo anstehen will, der kann das Wasserlassen im Stehen zu Hause üben. Natürlich nicht direkt an der Toilette, denn dann muss nach den ersten Versuchen garantiert geputzt werden. Nein, am besten macht man das in der Badewanne oder in der Dusche. Der Vorteil dieser Version ist, dass man, im Falle dass man sich anpinkelt, alles direkt wieder mit klarem Wasser abspülen kann.

Wisst ihr eigentlich, wie es bei euch da unten genau aussieht? Macht euch, wenn ihr ein Mädchen seid, zuerst einmal mit eurer Anatomie vertraut. Nehmt am besten einen Handspiegel mit in die Dusche und betrachtet eure Scheide einmal genau im Spiegel.

Unten ist der Scheideneingang, aus dem ihr blutet, wenn ihr eure Periode habt. Hier dringt auch das Glied beim Geschlechtsverkehr ein, wenn ihr mit einem Jungen Sex habt. Links und rechts davon sind die Schamlippen, deren Hauptaufgabe darin liegt, die Scheide vorm Austrocknen zu schützen und das Eindringen von Krankheitserregern oder Fremdkörpern zu verhindern. Darunter verbergen sich nochmal kleinere Hautfalten, die kleinen Schamlippen, die eine zusätzliche Schutzfunktion haben.

Oben, der kleine Teil, der aussieht wie eine kleine, rundliche Perle, das ist eure Klitoris. Sie ist der sensibelste Teil eures Geschlechtsorgans, der, ähnlich wie das Glied beim Mann, bei Stimulierung und sexueller Erregung anschwellen kann. Wer hier lange genug sanft oder auch fester – je nach Belieben – reibt, kann sich über einen Orgasmus freuen. Und genau hier oben findet sich auch der Ausgang der Harnröhre, die man bei genauem Hinschauen als kleines Löchlein oder als winzigen Schlitz wahrnimmt.

Berührt gerne einmal die einzelnen Stellen und macht euch damit vertraut, wie sie sich anfühlen und wie die Berührung auf euch wirkt. Es ist wichtig, dass ihr die kleinen Schamlippen und die Klitoris blind ertasten könnt, ohne hinzuschauen, denn bei der nächsten Party im Grünen habt ihr sicher keinen Spiegel dabei. Genau diese Stelle muss dann frei gelegt sein und ein wenig nach oben gedrückt werden, wenn ihr im Stehen urinieren wollt.

Stehpinkeln für Frauen in der Praxis

Alles verstanden? Dann könnt ihr jetzt einmal das Stehpinkeln in der Praxis ausprobieren: Versucht, unter der Dusche mit Zeige- und Ringfinger die großen und die kleinen Schamlippen sanft auseinander zu ziehen, um die Harnröhrenöffnung freizulegen. Gleichzeitig zieht ihr mit dem Mittelfinger oberhalb der Klitoris leicht nach oben. Lasst dann mal etwas Harn laufen. Beim Pinkeln könnt ihr feststellen dass ihr, je nachdem wie weit ihr oberhalb der kleinen Perle mit dem Mittelfinger nach oben zieht, mit dem Urinstrahl spielen könnt.

Ein andere Einhand-Variante ist, mit dem Zeige- und Mittelfinger ein V zu formen und damit die inneren Schamlippen von innen her auseinander zu drücken und etwas nach oben zu ziehen. Die inneren Schamlippen müssen dabei komplett auseinander gezogen sein, damit der Urin nicht an ihnen oder den Fingern runterrinnen kann. Man kann bei dieser Version mit Hilfe beider Finger und der Körperposition den Urinstrahl kontollieren.

Als blutige Anfänger könnt ihr auch erst einmal beide Hände nehmen, um eure Schamlippen auseinander zu ziehen. Drückt dabei mit beiden Zeigefingern seitlich an die Klitoris, so könnt ihr sie und den Urinstrahl gleichmäßig in eine Richtung lenken. Noch einfacher geht es, wenn ihr dabei ein wenig die Beine spreizt. Bewegt euer Becken beim Pinkeln ruhig einmal hin und her, denn so könnt ihr sogar kontrollieren, wohin der Strahl geht. Am Anfang und am Ende des Pinkelvorgangs solltet ihr ein klein wenig fester drücken, denn dann tröpfelt es nicht so aus der Harnröhre und es kommt direkt ein kontrollierbarer Strahl.

Bei manchen Mädchen ist es hilfreich, wenn sie beim im Stehen pinkeln das Becken etwas nach vorne und den Oberkörper nach hinten beugen.

Da der Urinstrahl nicht ganz so weit nach vorn spritzt wie bei einem Jungen, plätschert die Brühe gerne in Fußnähe auf den Boden. Es ist also ziemlich wahrscheinlich, dass die Beine und Füße nicht verschont bleiben. In der Dusche ist das kein großes Problem, denn hier seid ihr ja in der Lage alles gleich mit dem Duschkopf abzuspülen. Im Alltag draußen ist es für Mädchen wesentlich sauberer und einfacher, wenn sie sich zum Pinkeln hinter ein Gebüsch hocken können oder, noch besser, eine Toilette in der Nähe finden. Mittlerweile gibt es aber auch Pinkelhilfen für Mädchen und Frauen, die das Stehpinkeln erleichtern sollen.

Im Stehen pinkeln mit dem Urinal für Frauen

im stehen pinkeln mit urinal

Die Pinkelhilfen für Mädchen und Frauen haben ganz lustige Namen wie beispielsweise Fusionella, Pipi Lotta, PipiLady, Pee Trichter oder Urinella. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen und Farben, mit oder ohne zusätzlichen Schlauch, mit Festivaltasche, zum Wiederverwenden oder als Wegwerf-Pipihilfe und mehr. Durchsetzen konnten sich die Pinkeltrichter bisher nicht wirklich, sie sollen aber das Urinieren im Stehen für Frauen immens erleichtern.

Das Frauenurinal wird einfach beim Urinieren komplett um die Scheide gelegt, fängt den Harn auf und leitet ihn durch das Loch an der Spitze ab. Dafür muss man nicht zwangsläufig die Hose und den Slip nach unten ziehen, sondern nur den Reißverschluss öffnen und den Pinkeltrichter unter die Unterwäsche schieben. Wir von Lilipuz.de denken, dass auch hierfür viel Übung erforderlich ist, um die Pinkelhilfe sicher und ohne Sauerei anwenden zu können.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.